26.05.2023

FIS Kongress: Grünes Licht für den Weltcup-Kalender

Der 54. Kongress des Internationalen Ski- und Snowboardverbands, der heute (Donnerstag, 25. Mai) in Zürich stattfand, hat den Weltcup-Kalender für die Wintersaison 2023/2024 offiziell bestätigt. Auch die Daten für das Matterhorn Cervino Speed Opening, die bereits in den letzten Wochen veröffentlicht wurden, sind definitiv bestätigt worden.

Der Countdown für die ersten grenzüberschreitenden Rennen in der Geschichte des alpinen Skisports hat begonnen. Auf der "Gran Becca", der Piste zwischen der Schweiz und Italien, sind zwei Abfahrtsrennen für Männer (11./12. November) und zwei für Frauen (18./19. November) geplant.

"Das waren die Daten, die wir wollten", erklärt Franz Julen, Präsident des Organisationskomitees, zuversichtlich. "Der Gletscherteil der Gran Becca-Piste ist aufgrund der Schneefälle der letzten Wochen in einem viel besseren Zustand als vor einem Jahr. Im unteren Teil der Piste (dieser befindet sich nicht auf dem Gletscher, Anm. d. Red.) gibt uns der natürliche Schneefall die Möglichkeit, die Schneedecke im Vergleich zum letzten Jahr zu vergrößern. Außerdem können wir dank der zweiwöchigen Verschiebung mehr Schnee technisch und länger produzieren".

Die Arbeit des Organisationskomitees hat kaum aufgehört. Im Laufe des Winters wurden die operativen Sitzungen und Inspektionen auf der Piste und in den Bereichen fortgesetzt, in denen die Nebenveranstaltungen und Installationen im Dienste des Weltcups stattfinden werden. Sobald die Wintersaison vorbei war, haben die Mitarbeiter von Cervino SpA damit begonnen, die (natürlichen und künstlichen) Schneefelder mit speziellen Planen abzudecken, die am Ende des Sommers nützlich sein werden, wenn die Präparierung des letzten Abschnitts der Piste beginnt. Das bereits im letzten Jahr angewandte Snowfarming wurde umgesetzt: Aus den zwei Bereichen wurden fünf, der Speicherbereich wurde ebenfalls verändert und die Schneemenge erhöht.

Das Matterhorn Cervino Speed Opening hat in der Zwischenzeit eine Reihe von Werbeinitiativen und Präsentationen geplant und arbeitet dabei mit anderen Sommerveranstaltungen in der Region und darüber hinaus zusammen. Nach Maison & Loisir findet die internationale Veranstaltung in Cuneo statt, dem Austragungsort des prestigeträchtigen Granfondo La Fausto Coppi - Officine Mattio. Am Samstag, den 24. Juni, um 20 Uhr, findet die Präsentation der Veranstaltung auf der Piazza Galimberti statt, an der zwei Meister des Centro Sportivo Esercito teilnehmen: Marta Bassino und Elena Curtoni. Das Matterhorn Matterhorn Speed Opening wird auch am 28. Mai bei der Party von Federica Brignone, am 4. Juni beim Nationalen Sporttag von Coni, am 10. Juni bei der Preisverleihung der Asiva-Rennstrecke und bei der Eröffnung der Matterhorn Alpine Crossing in Testa Grigia (Plateau Rosa) anwesend sein. Weitere Auftritte sind in Vorbereitung.

In der Zwischenzeit läuft der Online-Verkauf der Tickets für den Zugang zum Zielbereich in Cime Bianche Laghi weiter. Tribüne, Cime Bianche Corner und Gran Becca VIP Club sind für die Fans verfügbar. Spezielle Angebote für Fanclubs und Skiclubs. Auf der Testa Grigia befindet sich zudem die Sunrise Fanzone. Alle Informationen auf speedopening.com.