16.10.2022

Finale Schneekontrolle am Samstag, 22. Oktober

Die FIS wird am Samstag, 22. Oktober, eine letzte Schneekontrolle für das Audi FIS World Cup Matterhorn Cervino Speed Opening durchführen. Die Speed-Rennen der Herren sind für den 29. und 30. Oktober auf der «Gran Becca» geplant. Nach einer vorläufigen Schneekontrolle am heutigen Sonntag wurde aufgrund der günstigen Vorhersagen beschlossen, am Samstag eine endgültige Schneekontrolle durchzuführen.

Gemeinsam mit Rennchef Rainer Senoner und OK-Präsident Franz Julen war die FIS mit Renndirektor Hannes Trinkl und Assistent Raimund Plancker am Sonntag, 16. Oktober 2022 auf der «Gran Becca» oberhalb von Zermatt und Cervinia für eine erste Schneekontrolle unterwegs. Die Arbeiten auf der spektakulären Abfahrtspiste im Angesicht des Matterhorns sind bis 300 Meter vor dem Ziel weit fortgeschritten. Nur auf dem letzten Abschnitt der Strecke fehlt der Schnee. Es werden weiterhin zwei bis drei kalte Nächte benötigt, um die Piste vom Start bis ins Ziel fertig zu präparieren.

«Das Matterhorn Cervino Speed Opening findet zum ersten Mal statt und ist ein einzigartiges Projekt. Zusätzlich wurden grosse Investitionen in Hinblick auf diese Premiere getätigt. Wir möchten nichts unversucht lassen, damit das Matterhorn Speed Opening wie geplant am 29. und 30. Oktober mit den Männer-Rennen starten kann und wir glauben, dass diese sechs Extra-Tage für die Veranstalter den Unterschied ausmachen können, um die Rennen erfolgreich durchzuführen“, sagt FIS-Generalsekretär Michel Vion.

Weiters waren die geleistete Vorarbeit auf und abseits der Rennstrecke, sowie die günstigen Wetterprognosen zum Ende der kommenden Woche mit Temperaturen, die deutlich im Minusbereich liegen sollen, ausschlaggebend für den Aufschub von Seiten der FIS.

«Wir sind der FIS sehr dankbar für diesen Chance. Der internationale Ski- und Snowboardverband glaubt genauso wie wir an eine erfolgreiche Erstdurchführung des Matterhorn Cervino Speed Opening. Unser Team wird konsequent und mit grossem Einsatz weiterarbeiten, damit die erste grenzüberschreitende Weltcupabfahrt stattfinden kann», erklärt OK-Präsident Franz Julen abschliessend.


Medienkontakt Schweiz:                           

Matterhorn Cervino Speed Opening
Sabrina Marcolin  
Media Office
media[at]speedopening.com
www.speedopening.com
+41 27 966 81 40

 

Medienkontakt Italien:

Matterhorn Cervino Speed Opening /MAMpress
Marco Acher-Marinelli
Media Office Italia
info[at]mampress.com
www.speedopening.com
+39 347 278 07 31

 

Medienmitteilung zum Downloaden (PDF)